Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der
Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.

Anschrift

Museum Mensch und Natur
Schloss Nymphenburg
80638 München
Barrierefreier Zugang

Öffnungszeiten

Di bis Fr 9 - 17 Uhr
Do 9 - 20 Uhr
Sa, So, Feiertage 10 - 18 Uhr
Ostermontag geöffnet von 10 - 18 Uhr

Mo geschlossen
24.12., 25.12., 31.12.
und 01.01. geschlossen

Preise

Erwachsene: 3,50 €
Ermäßigt: 2,50 €
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren etc. 

Sonntagseintritt: 1,00 €

Zusatzeintritt für bestimmte
Sonderausstellungen möglich
Weitere Informationen

Kontakt

Tel. 089 / 17 95 89-0
museum@musmn.de

Buchung von Führungen
Tel. 089 / 17 95 89-120
wimmer@musmn.de

Fotowettbewerb Natur im Fokus 2019

Am letzten Montag fand die Jurysitzung zum Bayerischen Kinder- und Jugendfotowettbewerb Natur im Fokus 2019 statt. Eine zehnköpfige Jury wählte die Siegerbilder aus insgesamt 2631 Einsendungen von 1039 Teilnehmern. Die Gewinner werden in den nächsten Tagen benachrichtigt. Die Preisverleihung findet am 20. Januar 2020 statt und zu sehen ist die Ausstellung dann ab dem 21. Januar 2020 im Museum Mensch und Natur. 

Mosasaurier - Gigant aus der Kreidezeit reiste nach Rosenheim

Der riesige Mosasaurier, aus der Eingangshalle des Museum Mensch und Natur München, ist bis Dezember 2020 in der Ausstellung SAURIER – Giganten der Meere im Ausstellungzentrum Lokschuppen Rosenheim zu sehen. Lebensgroße Modelle der Meeresgiganten, Europas größtes digitales Paläoaquarium und zahlreiche Originalfunde machen Szenen aus einem Meer vor unserer Zeit erfahrbar. Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

im Museum Mensch und Natur!

Naturkunde als Erlebnis ...

... unter diesem Motto bietet das Museum lebendige Wissensvermittlung in den Bereichen der Bio- und Geowissenschaften sowie Life-Sciences. Eindrucksvolle Dioramen, authentische Naturobjekte, naturgetreue Nachbildungen und interaktive Exponate erlauben spannende Einblicke in die Geschichte unserer Erde und des Lebens, aber auch in die Natur des Menschen und seine Rolle als Teil und Gestalter seiner Umwelt.

Unser vielseitiges Programm bietet neben der Dauerausstellung auch Sonderausstellungen zu wechselnden Themen, Abendvorträge, Führungen und vieles mehr.

Ganz egal, ob Sie eine Kindergeburtstagsveranstaltung buchen, sich über die aktuelle Sonderausstellungen informieren oder die Themen der öffentlichen Führungen erfahren wollen, wir freuen uns auf Ihren Besuch sowohl im Internet wie auch im Museum!

Unsere museumspädagogischen Programme können Sie nur über die Desktopversion einsehen und dann telefonisch buchen.

2019 Metamorphose Leuchtkasten web

Alle Zeit der Welt - Vom Urknall zur Uhrzeit

Sonderausstellung vom 6. Dezember 2019 bis 24. Mai 2020

Mit einer beeindruckenden Installation führt die Ausstellung zunächst zurück zum Anfang aller Dinge – dem Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren. Zahlreiche Exponate zeigen, wie sich die Erde bis heute in einem ständigen Prozess des Wandels befindet und Fossilien führen uns in verschiedene Perioden der Erdgeschichte.
Alle Informationen zu unserer Ausstellung finden Sie hier.

Libellen – Leben in zwei Welten

Sonderausstellung 12. April verlängert bis 6. Januar 2020

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in Lebenswelten der Libellen.
Informationen finden Sie hier.

Unsere Gewinner des Ferienquiz 2019

Nun haben sich alle drei Gewinner des diejährigen Sommerferienquiz ihr Preise abgeholt. Herzlichen Glückwunsch euch Dreien.

Quer durch das Museum mit Migranten

Dieser Rundgang durch das Museum wird sehr individuell auf die Bedürfnisse der Gruppe angepasst. 
Das Angebot „Quer durch das Museum mit Migranten“ finden Sie unter Führungen & mehr, bei Erwachsene oder Kinder und Jugendliche.  

Münchens neue Kunstschule ART SPOT bietet im Museum Mensch und Natur Workshops „Grundlagen des Zeichnens“ für Kinder und Jugendliche an.
Informationen und Anmeldung unter: www.art-spot.de