autocad 2015 for apple mac education discount this article discount after effects cs6 for os x

Ein riesiges DNS-Molekül steht im Zentrum dieser Abteilung. Hier erfahren Sie, dass die DNS
(= DesoxyriboNucleinSäure; englisch DNA = DeoxyrboNucleicAcid) der Stoff ist, aus dem die Gene sind und dass dessen Entschlüsselung eine bahnbrechende Leistung war. Die Erforschung der Gene beginnt jedoch mit Gregor Mendel. Sein interessantes Forscherleben wird dem Besucher durch ein fiktives Interview vorgestellt.

Die DNS befindet sich als Bestandteil der Chromosomen im Zellkern von Tieren und Pflanzen. Bei der Zeugung spielen die Chromosomen eine wichtige Rolle; dies wird anhand eines ausdrucksstarken Exponats gezeigt: eine 2.000fach vergrößerte Eizelle wird durch eine Samenzelle befruchtet. Dass dabei die Samenzelle über das Geschlecht entscheidet, kann der Besucher selbst über einen Art Zufallsgenerator erkunden.

Es ist kein Zufall, dass das Modell eines Virus in den Bereich der Gentechnik führt: Viren sind „Gentechniker“ seit Milliarden von Jahren. Gentechnisch erzeugte Produkte sind allerdings heftig umstritten, aber sie sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zuletzt werden die Erforschung der menschlichen Gene und die technischen Möglichkeiten ihrer Manipulation aufgezeigt. Ob in Zukunft dadurch die Heilungschancen steigen oder die Gefahrenpotenziale überwiegen, wird offen gelassen.