Sonderausstellung 20.03.2018 bis 03.06.2018

Pflanzen und Tiere unserer Kulturlandschaft 
Wiesen, Äcker, Wald und Moor – was uns heute schön und schützenswert erscheint, war keinesfalls schon immer so. Von Menschenhand geprägt, ist der Erhalt unserer über Jahrhunderte gewachsenen Kulturlandschaft mit ihrer reichen Artenvielfalt nicht selbstverständlich. Erfahren Sie in unserer Ausstellung, wie Bayerns Kulturlandschaften entstanden sind, welche Tier- und Pflanzenarten sich an die speziellen Lebensräume angepasst haben und wie wir sie bewahren können.

Bayerns UrEinwohner
Sie sind mal leuchtend schön, mal unscheinbar, mal häufig, mal gefährdet und mit spannender Lebensweise. Alle leben seit Jahrhunderten in unserer Landschaft und sind auf unsere Pflege und Schutz angewiesen: Unsere heimischen Tiere und Pflanzen. „Bayerns UrEinwohner“ ist eine Umweltbildungskampagne der bayerischen Landschaftspflegeverbände, die sich für Artenschutz im Freistaat einsetzt. In diesem Jahr feiert die Kampagne ihr 10-jähriges Bestehen – der Anlass für diese Ausstellung.

Unser Flyer zur Ausstellung.